FANDOM


Gamer World ist der Titel des zweiten Studioalbums der deutschen Sängerin Samantha Paprocka. Das Album wurde erstmals im Herbst 2010 veröffentlicht, internationalen Erfolg erlangte das Album im Sommer 2011. Mit dem Album gelang ihr die weltweite Bekanntheit als Sängerin. Zuvor wurde ihr vorgeworfen, sie könne nicht singen. Mit ihrem zweiter Album hat sie bewiesen, das sie ein musilkalisches Talent hat. Dies ist ihr erfolgreichtes Album. Rund 7 Millionen mal verkaufte sich ihr Album weltweit. In Europa wurde sie mit 4x Gold ausgezeichnet, in den USA mit 2x Platin und in Asien mit 1x Silber.

Besonderheiten Bearbeiten

In manchen Ländern sind auf dem Album extra Songs zufinden. Außerdem wurden neben der "Normalen Edition" eine Deluxe- und eine Remix-Version des Albums veröffentlicht. Dies erfolgte jedoch später.


Titeliste Bearbeiten

Normales Album (international)

# Titel Produktion Länge Besonderheiten
1

Round

Bastien Laval, JirocaBearbeiten
3:45
2

Olympus

(mit Phineas)

PhineasBearbeiten
5:08
Phineas benutzt den Instrumental-Track für den Song Torque, der erst 2014 veröffentlicht wurde.Bearbeiten
3

Call My Name

(mit [[Sultan|Sultan & Ned Shepard)

Sultan + Ned Shepard, Spencer & HillBearbeiten
5:25
4

Ready

(ft. Miles Sult & BJazzXXSwag

Chief Wakil, JirocaBearbeiten
3:32
5

Gone Too Long II

(mit DJ Shotgun, Mike Candys, Miles Sult & BJazzXXSwag

DJ Shotgun, Mike Candys, Jiroca, Miles SultBearbeiten
5:33 Fortsetzung des Songs Gone Too Long
6

Ride With Me

(vs. Kristina Zernickel)

DJ ShotgunBearbeiten
3:29
7

When It Rains

(ft. Miles Sult & Mike Candys)

Mike Candys, Miles SultBearbeiten
4:07
8

Fantasy

(ft. Kristina Zernickel)

DJ Shogun, Tritonal, Miles SultBearbeiten
4:00 Tritonal Remix
9

In Your Heart

(mit Phineas)

PhineasBearbeiten
4:05
10

The Notice

Rihanna, Miles Sult, Chris ReeceBearbeiten
4:18
11 Life
David Guetta, will.i.amBearbeiten
2:59
12

Boom Boom

(mit Kristina Zernickel & Miles Sult)

DJ Sava, Miles SultBearbeiten
3:53
13

Hello Love

(mit Phineas)

Phineas, Jets OverheatBearbeiten
5:00
14

Dance Night

(ft. Beyonce)

Samantha PaprockaBearbeiten
6:04
15

Hot Hot

(ft. Selena Gomez)

Samantha PaprockaBearbeiten
3:02
16

Bring Me

(ft. Miles Sult)

Miles Sult, David GuettaBearbeiten
6:32
Längster Track des AlbumsBearbeiten
17

You Lose Me

(ft. Miles Sult)

Miles SultBearbeiten
4:05
18 Evil Love
David GuettaBearbeiten
4:31
19 Distortion
David GuettaBearbeiten
2:29
Kürzester Track des AlbumsBearbeiten

SingleauskopplungenBearbeiten

Call My Name (2009/2010)

Ready (2010)

When It Rains (2011)

Life (2011)

Gone Too Long II (2011)

In Your Heart (2011)

Ride With Me (2011)

Round (2012)

Hello Love (2012)

Hot Hot (2012)

Boom Boom (2012)

The Notice (2012)

Fantasy (2012)

Chartplatzierung Bearbeiten

Land Höchstposition
Deutschland 4
Österreich 12
Schweiz 9
Großbritannien 9
USA 4
Polen 6

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki