FANDOM


Wechseln zu: Navigation, Suche

ProSieben
Senderlogo
[1]
Allgemeine Informationen
Empfang: Analog: Kabel

Digital: DVB-T, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, IPTV

Länder: [2]Deutschland

[3]Österreich (ProSieben Austria) [4]Schweiz

Eigentümer: ProSiebenSat.1 Media AG
Auflösung: 576i (SDTV)

1080i (HDTV) (ProSieben HD)

Geschäftsführer: Wolfgang Link[1]
Sendebeginn: 1. Januar 1989[2]
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Website: www.prosieben.de
Liste von Fernsehsendern

ProSieben ist ein deutscher Privatsender. Er sendet ein Fernseh-Vollprogramm rund um die Uhr, das vor allem durch die Ausstrahlung von Spielfilmen und Fernsehserien bekannt wurde. Der Sender ging aus dem Programm Eureka TV hervor.

ProSieben bildet seit 2000 zusammen mit den Sendern SAT.1, kabel eins und sixx sowie zahlreichen weiteren Tochtergesellschaften die ProSiebenSat.1 Media AG, welche mehrheitlich der Lavena Holding 4 GmbH gehört, die sich zu je 50 Prozent im Besitz der Finanzinvestoren Permira und KKR befindet.

In Österreich und der Schweiz ist das reguläre Programm im Kabel und über analogen Satellit aufgrund eigener Programmfenster (ProSieben Austria, ProSieben Schweiz) nur eingeschränkt empfangbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki